Fahrten- und Austauschprogramm

Zugriffe: 84977

Klassenfahrten zählen zu den Höhepunkten im Laufe der Schulzeit und stärken die Klassengemeinschaft.

In der Klasse 5 findet ein Tagesausflug in den Kölner Zoo statt, an dem alle neuen 5er (Realschule und Gymnasium) teilnehmen, welcher begleitet wird von den Klassen- und  Biologielehrern der jeweiligen Klassen, sowie den Klassenpaten.

Zu Beginn der Klasse 6 findet eine dreitägige Klassenfahrt nach Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Übernachtet wird in einer modernen Jugendherberge und wir erkunden die Römervilla, unternehmen eine Stadtralley, besuchen wahlweise den Kletterwald oder das Schwimmbad usw.

In der Klasse 8 finden in der Klassengemeinschaft Orientierungstage in Marienburg in Zell an der Mosel statt. Ausgehend von der Lebenswirklichkeit Jugendlicher wollen Orientierungstage Hilfen zur Identitätsfindung und Persönlichkeitsbildung geben, soziales Lernen in der Gesellschaft unterstützen und zum Leben aus dem Glauben Anregungen geben. Begleitet werden diese Tage immer von den jeweiligen Klassenlehrern_innen und unserer Schulseelsorgerin Astrid Sistig.

Zu Beginn der Jahrgangsstufe 10 findet eine fünftägige Abschlussfahrt statt. Um dem Bildungsauftrag der Schule gerecht zu werden, soll das Programm ein ausgewogenes Verhältnis von erlebnispädagogischen Aktivitäten und kulturellen Veranstaltungen (z.B. Museen, Musical, Schauspiel, Oper, Konzert) sein.

Versuchsweise ist auch eine Fahrt mit erlebnispädagogischem Charakter (z.B. Segeltörn Ijsselmeer) möglich.

Schüleraustauschprogramme und Sprachferien mit Schulen in den USA (NY), England und Frankreich. Es besteht die Möglichkeit des Erwerbs von Sprachdiplomen in Englisch und Französisch (DELF).

Förderkonzept

Drucken