Das Buffet ist eröffnet!

Zugriffe: 1187

Nach der letzten Klausurphase, in der die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal eine mündliche Kommunikationsprüfung absolvierten, brauchte der Spanisch Q1-Kurs eine kleine Erholung. Wie ließ sich die besser verwirklichen als mit einem ausgiebigen Essen, welches aus typisch spanischen und lateinamerikanischen Speisen bestand und von uns zubereitet wurde? Nach einer wohl überlegten Planungsphase samt Einkaufsliste folgte das gemeinsame Kochen. Auf dem Menü standen: Quesadillas, Tacos, Guacamole, Pico de gallo und natürlich Churros!

Die Zubereitung an sich und der Verzehr der Speisen machte allen sehr viel Spaß und gewährte zudem einen etwas anderen Einblick in die spanische und lateinamerikanische Kultur, die man im klassischen Unterricht auf diese Art nicht immer umsetzen kann. Dieser Einblick ist umso wichtiger, da es im Fremdsprachenunterricht nicht nur auf das Lernen grammatischer Strukturen und deren Anwendung ankommt, sondern auch auf den möglichst authentischen Einblick in unterschiedliche Kulturen. Dieser erweitert den kulturellen Horizont und ermöglicht auf diese Weise auch den Erwerb der interkulturellen kommunikativen Kompetenz.

Roxana Mootz

 

Drucken